Freitag, 12. Januar 2018

Porzellanmalerei und Gebasteltes - Wichtelgeschenk aus 2017

Und weiter geht es mit einem Beitrag, um die Liste "Noch zu posten" etwas abzuarbeiten. Heute gibt es mal keine Kinderkleidung und auch nichts Genähtes, damit es nicht allzu langweilig wird. Es ist ja auch ein Kreativblog, wobei hier fast nur Genähtes gezeigt wird.

Ich habe letztes Jahr im Dezember bei einer Wichtelaktion bei Instagram mitgemacht und insgesamt drei Wichtelpartnerinnen gehabt. Darunter war sogar eine ehemalige Bloggerin von Dresden Näht, die mittlerweile aber nur noch auf Instagram postet. 

Zwei von den drei Wichtelpartnerinnen durften sich darüber freuen, dass ich mich mal wieder an Porzellanmalerei versucht habe. Das habe ich vor vielen Jahren schon mal gemacht und hatte einfach mal wieder Lust dazu.  

Für eine Wichtelpartnerin malte ich eine Tasse mit Afrikamotiven, denn ich wusste von ihr, dass sie Afrika sehr liebt. Anregungen zu dem Motiv fand ich bei Pinterest.


Dazu gab es afrikanischen Tee, Plätzchen, Badezusatz und ein selbstgebasteltes Wichtelchen.




Diese Figuren habe ich früher auch schon mal in verschiedenen Varianten gebastelt und stehen bei den Besitzern sogar heute noch in der Vitrine :-)


Die Bloggerin, Frau Königinnenreich, bekam eine bemalte Müslischale sowie eine dazu passende Tasse mit einem Spruch, den ich ebenfalls bei Pinterest gefunden habe und sehr passend fand.




Dazu gab es ebenfalls Tee, Plätzchen, Badezusatz und die Übergabe der Wichtelgeschenke fand sogar persönlich bei einem Frühstück statt. 
Die Wichtelgeschenke kamen sehr gut an und auch ich konnte mich über viele selbstgemachten Dinge freuen. So bekam ich von der Afrika-Liebhaberin eine süße Wimpelkette für den Nachwuchs, gehäkelte Schühchen, die leider zu klein waren, Tee und ein gehäkeltes Duftsäckchen. Von Königinnenreich bekam ich einen selbstgemachten Weihnachtskranz zum Aufhängen, selbstgemachte Winter- und Weihnachtskarten, Plätzchen und Badezusatz.

Was ich der dritten Wichtelpartnerin geschenkt habe, zeige ich demnächst hier. 

Kommentare:

  1. Wow, hast du das Freihand gezeichnet? Ich stelle mir das so schwierig auf der Rundung des Porzellans vor, aber gut gelungen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Freihändig mit Porzellanstift immer mit einem Auge auf Pinterest zwecks abmalen. Wenn mal was nicht klappt kann man es gut wegwischen.
      Liebe Grüße
      Dani Ela

      Löschen
  2. Wow toll. Da haben sich alle bestimmt sehr gefreut. Ich hätte ja für so glatte Oberflächen wie Porzellan kein ruhiges Händchen. ;)
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Toll, sowas hab ich noch nie gemacht. Kann auch überhaupt nicht gut malen/zeichnen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen