Freitag, 7. April 2017

Eine Wimpelkette und weitere Geschenke

Hier ist es ja aus bekannten Gründen momentan etwas sehr ruhig. Das wird vermutlich auch noch eine Weile so bleiben, obwohl zumindest schon mal etwas zugeschnitten wurde und nun darauf wartet, vernäht zu werden. Mal schauen, wann ich dazu komme...

Auch bei den letzten Treffen der Dresdner Nähblogger war ich leider nicht mit dabei. Mit dem neuen Familienmitglied bin ich nun einfach erst mal nicht mehr ganz so flexibel und richte meinen Alltag mehr nach dessen Bedürfnissen. 

Umso mehr habe ich mich gefreut als vor ein paar Tagen ein Paket von Bianca bei mir ankam mit lieben Grüßen von den Dresdner Nähmädels. Ich war sehr gerührt beim Auspacken der liebevoll eingewickelten Päckchen, denn zum Vorschein kam eine wunderschöne, sehr lange Wimpelkette mit so süßen Wimpeln, alle genäht von den Mädels und jeder so individuell und besonders. Ich gebe ja zu, dass mir das Nähen von Wimpeln irgendwie nicht so liegt, habe aber immer mitgemacht, wenn ein neues Nähblogger-Baby damit begrüßt werden sollte. Umso mehr bewundere ich die wirklich einmaligen Wimpel, welche mit so vielen süßen Details versehen wurden, Bilder, Webbänder, wunderschöne (teilweise schon nicht mehr erhältliche) Stoffe... ich war und bin echt begeistert! 

Ich danke Euch allen ganz sehr dafür und die ca. 4 Meter (nein sogar 6!!!) lange (!!!) Wimpelkette mit insgesamt 25 (!!!) Wimpeln findet auf jeden Fall einen Platz im Kinderzimmer!


Nun habe ich leider auf vier Wimpel kein Label entdecken können und vermute, dass neben Kremplinghaus, Schau´n wir mal, Aprikaner, Clauchichi, Amberlight, Frau Atze, Himmelblau und Sommerbunt, OrneeDD, Näähglück, Resize genadelt, Mit Nadel und Faden, Catlog sowie Königinnenreich vielleicht noch andere Mädels an den Wimpeln beteiligt waren. Manche haben sogar mehr als einen Wimpel genäht. Ich danke jedenfalls allen, auch den Anonymen, für dieses schöne Willkommensgeschenk!

Neben der Wimpelkette hat Bianca uns aber noch ein paar andere Dinge mitgeschickt: Gummibärchen (schon aufgegessen), Badezusatz (teilweise auch schon verbraucht) sowie eine selbstgenähte Hose und eine Schlaufengiraffe, die ich schon bei so einigen Bloggern bewundert habe. Nun hat der kleine ehemalige Bauchbewohner auch eine!


Die Hose hat bereits schon die erste Wäsche hinter sich und wartet nun in der Schublade darauf wieder angezogen zu werden. Sie passt bereits sehr gut und sieht an dem kleinen Mann sehr niedlich aus.


Die Schlaufengiraffe wurde schon ausgiebig mit großen Augen betrachtet und scheint zu gefallen. Auf der einen Seite ist ein witziger Stoff mit einer Raupe vernäht, auf der anderen ein blauer Stoff mit Punkten, worauf dann auch noch der Name vom ehemaligen Bauchbewohner gestickt wurde. 

Ganz lieben Dank für diese schönen Geschenke! Wir haben uns sehr gefreut darüber!

Kommentare:

  1. Schön, dass sie dir gefällt!
    Das machst du richtig, nicht zu jedem event das Baby mitzuschleppen :-) ist ja alles anstrengend genug.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich, wenn Du Dich gefreut hast. Genieß die Zeit jetzt, alles andere hat zeit bis er etwas größer ist.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Die Wimpelkette müsste sogar 6m lang sein. Allerdings habe ich nicht nachgemessen ;) Ich habe 3 Schrägband-Päckchen a 2 m vernäht und während des Nähens immer gehofft, dass es auch reicht. Leider habe ich mir auch nicht alle Wimpelnäher aufgeschrieben. Aber es ist schön zu lesen, dass sie euch sehr gefällt und auch die anderen Kleinigkeiten für den kleinen Mann.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen