Mittwoch, 13. April 2016

Me Made Mittwoch - ein Kimono Tee Shirt für den Sommer

Recht schnell habe ich einen Stoff vom letzten Stoffmarktbesuch vernäht. Normalerweise lagere ich die Stoffe ja erst mal einige Zeit, wie guten Wein ;-)

Aber der luftige, leichte Stoff wurde gekauft mit einem speziellen Schnitt im Hinterkopf. Letztes Jahr wurde in vielen Blogs der kostenlose Schnitt "Kimono Tee" von Maria Denmark gezeigt. Hat mir immer gefallen und soll ja fix genäht sein. Trotzdem habe ich mir damit Zeit gelassen. Der Schnitt lag eine Weile hier bis er nun endlich ausprobiert wurde.


Und was soll ich sagen? Das Shirt sitzt gut, ist nicht zu eng, nicht zu weit, genau richtig.


Etwas leicht gewöhnungsbedürftig fand ich die Armlöcher, aber im Sommer ist es sicher angenehm.


Und beim nächsten kann ich die Armlöcher ja noch etwas abändern, so dass man nicht die ganzen Achseln sieht oder vielleicht doch etwas zu weit unters Shirt schauen kann wenn man die Arme blöd hält. Das ist hier zwar auch nicht der Fall, aber es ist grenzwertig. Na, ich kann ja noch bißchen rumprobieren.


Jedenfalls habe ich dieses Mal Dank Stativ und Fernauslöser ganz paar gute Fotos hinbekommen und hatte keinen ungeduldigen Fotografen hinter der Kamera ;-)

Und somit mache ich wieder beim MeMadeMittwoch mit und schau dann gleich mal, was die anderen Hübsches für sich genäht haben. 

Eine schöne Woche Euch allen noch!

Dani Ela

Sonntag, 3. April 2016

Stoffmarkt in Dresden

Und wieder mal war letzten Samstag Stoffmarkt in Dresden. Und wieder mal war ich im Mutter-Tochter-Gespann zeitg da um dann bis Nachmittag (mit Mittagspause) über den Stoffmarkt zu schlendern. Schön war, dass es ab Mittag wirklich deutlich entspannter war. Das war letztes Mal leider gar nicht so. Vielleicht lag es am Wetter, vielleicht aber auch daran, dass im Juni schon wieder Stoffmarkt in Dresden ist. 

Gekauft haben wir genug, der Kofferraum wurde zwischendurch schon mal gefüllt und sah am Ende so aus (wobei das der Einkauf von uns beiden ist!):


Ich habe dieses Mal "vernünftig" eingekauft, wenn das beim Stoffkauf überhaupt möglich ist. So habe ich dieses Mal keine Motivstoffe und keine Kinderstoffe gekauft, sondern einiges an Bündchen, die ich gern in verschiedenen Farben bei Bedarf vorrätig haben möchte und auch benötige, ein bißchen Garn und einfarbigen Stoff für mich in entsprechend größerer Menge, der auch gut miteinander kombinierbar ist. Denn oft habe ich das Problem, dass die Stoffe dann nicht reichen für bestimmte Schnittmuster und ich dann ganz schön basteln muss, um es passend zu machen und natürlich auch keinen passenden Kombistoff da habe. Schön ist, dass ich dieses Mal auch genaue Schnittmuster im Kopf hatte und wusste, was ich an Material bzw. Stofflängen brauche. Man wird erfahrener und kauft nicht mehr so extrem aus dem Bauch heraus.


Nur ein gemusterter Stoff durfte mit, welcher ganz leicht und fluffig ist und als Sommershirt verarbeitet werden soll.
Ach und meine Lieblingsfarbe dürfte wohl bei diesem Stoffkauf nun auch jedem bekannt sein.

Die Stöffchen konnten bei dem herrlichen Wetter auch sofort gewaschen und getrocknet werden...


... und warten, wie so viele andere Stöffchen, nun darauf vernäht zu werden...

Und was habt Ihr so auf dem Stoffmarkt ergattert?