Mittwoch, 10. Februar 2016

Me Made Mittwoch - ein Shirt für mich

Endlich habe ich mal wieder etwas für mich genäht und kann somit auch seit langem wieder beim MeMadeMittwoch mitmachen.

Lang genug hatte ich es mir schon vorgenommen, doch tat ich mich wirklich schwer mit der Schnittauswahl. Nach wie vor suche ich nach einem optimalen Shirt-Schnitt für mich. Ich beneide die Frauen, die sich einen tollen Schnitt aussuchen, ihre Größe mit der Maßtabelle abgleichen und dann eine Schnittgröße zuschneiden und losnähen können. Das ist bei mir leider nicht so. Anfangs habe ich einfach meine normale Größe zugeschnitten oder mich an einem Wert in der Tabelle orientiert, mal hat es gepasst, mal war es etwas zu eng oder an mancher Stelle zu weit. Die Erkenntnis kam, dass ich wohl einiges am Schnitt anpassen muss, teilweise habe ich bei Schnittmustern 3 verschiedene Größenangaben und das hat mich erst mal ziemlich abgeschreckt. Denn einfach mal losnähen ist da nicht und ein Schnittmusteranpassungstalent bin ich vermutlich auch nicht.

Doch nun habe ich mich endlich mal aufgerafft und einen Schnitt, der schon ewig bei mir lag, hervor gekramt. Diesen habe ich nach meinen Maßen dann angepasst, zugeschnitten, anschließend vor dem Nähen noch mal nachgemessen und mit einem gut sitzendem Shirt verglichen und so kam ein für mich sehr gelungenes Shirt raus.


Allerdings ist vom Grundschnitt, was nämlich eine Mamacita war, nicht mehr viel übrig.


Es ist nun ein ganz normales Shirt und das gefällt mir.


Gut gelungen finde ich auch den Ausschnitt mit dem Bündchen, welches ich aus dem selben Stoff zugeschnitten habe und zwar so, dass zwei Streifen als Bündchen zu sehen sind.


Mal schauen, an welchen Schnitt ich mich als nächstes heran wage um ihn für mich anzupassen... vielleicht bleibt es aber auch erst mal bei diesen neuen, für mich angepassten Schnitt und es ensteht noch ein Shirt danach.

Schnitt: Mamacita
Stoff ist ein Coupon vom Stoffmarkt