Mittwoch, 30. Dezember 2015

Weihnachtliches Nähbloggertreffen im Dezember

Einige Tage vor Weihnachten fand wieder ein Treffen der Dresdner Nähblogger statt. Dieses Mal wurde ins Königinnenreich eingeladen, dort ist es immer sehr gemütlich. Mit dabei waren dieses Mal neben der Gastgeberin und mir noch: Amberlight, KremplinghausSchau´n wir mal, Aprikaner, Mit Nadel und Faden, Näähglück, Stoff verzückt, Mehr Sonntag und feuerwerk by Kaze.

Da es ein weihnachtliches Nähbloggertreffen war, hatte eigentlich niemand eine Nähmaschine oder andere Handarbeitsdinge mit. Stattdessen wurde geplaudert, es wurde Stockbrot am Feuer für die Kinder und einige Erwachsene (u.a. mich) gemacht und in der Küche gab es noch weitere Leckereien.

Danach wurde, wie jedes Jahr, gewichtelt. Dieses Mal musste man sein Geschenk erwürfeln. Gar nicht so einfach eine 6 oder eine 1 zu würfeln, daher habe ich das letzte Paket bekommen, welches noch übrig war.


Hier ist mein Wichtelgeschenk:


Zwei Stöffchen sowie andere Kleinigkeiten, wie Häkelblume, Seife, Tee und Webband. Ich weiß nur nicht so recht, was dieses Bizz-Kids-Ding ist?!

Außerdem wurde wieder eine Wimpelkette für ein neues Nähbloggerbaby übergeben. Kremplinghaus ist zum zweiten Mal Mama geworden und durfte sich, wie bereits beim letzten Weihnachtsnähbloggertreffen, über eine Wimpelkette freuen.

Mein Wimpel war relativ unspektakulär, wenn man die anderen Kunstwerke sieht. Ich habe für die kleine Maus den gleichen Stoff gewählt, wie vor einem Jahr für den Bruder, nur in einer anderen Farbe. Sozusagen eine Geschwisterkombi. 


Die gesamte Wimpelkette kann man bei Aprikaner, die sich die Mühe gemacht hat, alle Wimpel zusammenzufügen, und sicherlich auch bald bei Kremplinghaus bewundern...

Montag, 21. Dezember 2015

Eine schöne Weihnachtszeit...

... wünsche ich Euch allen.

Nun hat es leider doch etwas länger gedauert, bis ich hier wieder etwas schreibe.
Neben dem ganz normalen vorweihnachtlichen Stress kam auch noch eine hartnäckige Erkältung bei mir dazu, so dass ich fast zwei Wochen komplett außer Gefecht gesetzt war.

Daher zeige ich heute wenigstens noch eine Tischdecke, die vor einiger Zeit entstanden ist. Den Stoff habe ich dafür extra auf dem letzten Stoffmarkt besorgt. 


Nun schmückt sie unseren Wohnzimmertisch gemeinsam mit meinem selbstgebundenen Adventskranz und dem Tuchhändler-Räuchermännchen, welches allerdings in meinen Augen auch als Schneider durchgehen könnte  ;-)


Und damit wünsche ich Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit, gemütliche Stunden mit Euren Lieben und entspannte Feiertage.


Dienstag, 1. Dezember 2015

Einen Loop zum Geburtstag...

... bekam eine ganz liebe Freundin von mir vor ein paar Wochen.
Ich habe lange überlegt, was ich ihr schenken könnte. Da sie mittlerweile selbst näht, kam ich erst gar nicht auf die Idee, ihr etwas Genähtes zu schenken. Allerdings fehlt ihr oft die Zeit für das Hobby und an manche Materialien, wie Fleece, hat sie sich noch nicht herangewagt.

Darum entstand extra für sie ein kuscheliger Loop, innen mit herrlichen Wellnessfleece und außen mit Stoff, den sie bei Begutachtung meines Stofflagers sofort in die Hand nahm und äußerte, wie schön der sei.

Wellnessfleece ist von hier
Jersey vom Stoffmarkt

Wie das aber so ist, etwas unsicher ist man bei der Übergabe des Geschenks dann doch. Aber das war völlig unnötig. Sie hat sich sehr darüber gefreut und hat den Stoff auch sofort wieder erkannt :-)


Ich wünsche Euch nun eine schöne Weihnachtszeit... Ich hänge mit dem Bloggen etwas hinterher und gebe mir Mühe, in den nächsten Tagen wieder von mir lesen zu lassen.