Sonntag, 26. April 2015

Nähbloggertreffen auf der Kegelbahn

Dank der Organisation von Silvi fand am Freitag das Dresdner Nähbloggertreffen zum zweiten Mal auf einer Pirnaer Kegelbahn statt. Dort haben wirklich viele nähwütige Leute Platz um sich ihrem Hobby zu widmen.
Allerdings verleitete auch dieses Mal die Vielfalt der mitgebrachten Leckereien am Buffet immer wieder zum Pause machen. Aber man muss sich ja während des Nähens auch zwischendurch mal stärken...


Neben dem Nähen stand dieses Mal auch noch das Thema Plotter auf dem Plan. Silvi brachte dazu ihren Plotter mit und so manch einer (ich auch) schaute ihr interessiert über die Schulter. Ich gebe ja zu, dass ich auch schon länger mit dem Gedanken spiele, allerdings scheue ich mich etwas vor der ganzen Technik. Auch Silvi sagte, man müsse sich da schon sehr hinein arbeiten und mit einem Knopfdruck ist das nicht getan (schade).


Nachdem der Plotter dann alles zugeschnitten hat, wird entgittert. Das soll auch eine ziemliche Friemelarbeit sein...
Na ich lasse das Thema noch mal bißchen reifen, interessant war es auf jeden Fall.

Ansonsten habe ich wieder viel geplaudert und auch etwas genäht, aber nichts Aufwendiges. Schließlich ist es mir schon manchmal passiert, dass ich mich beim Plaudern nicht genug konzentriert habe und schwupp wird versehentlich was angenäht, was nicht angenäht werden soll.
Das Ergebnis von diesem Nähabend zeige ich demnächst.


Auch Amberlight neben mir war fleißig...


... neigte aber auch immer mal wieder zum Plaudern ;-)

Das ist bei solchen Treffen irgendwie schön und wichtig, nähen kann man daheim schließlich auch allein und in Ruhe.
Der Austausch fand dieses Mal statt zwischen Amberlight, Frau Aprikaner, Clauchichi, Mit Nadel und Faden, OrNeeDD, Stoffverzückt, Silvi, Friemeleien, Frauenoberbekleidung, anneblog, Frau Atze mit Nachwuchs, La Fée Linotte, Kuddelmuddel, mir sowie Tante Jutta und ihren (vier ?) Mädels vom Pirnaer Nähtreff, der spontan zum Dresdner Nähbloggertreffen auf die Kegelbahn verlegt wurde. (Irgendwie habe ich nur 19 aufgeführt, hatte beim Treffen aber 20 Erwachsene gezählt... mh, also falls ich jemanden vergessen habe, sorry!).

Ich freu mich aufs nächste Treffen, das findet ja dann zum Stoffmarkt in Dresden statt.

Kommentare:

  1. ... neigte aber auch immer mal wieder zum Plaudern ;-) Oh, ja .... sonst hätte ich die Stopferei und das Zunähen der Giraffen bestimmt problemlos geschafft.

    AntwortenLöschen
  2. toll zusammen gefasst und schön wars wirklich!

    AntwortenLöschen
  3. War wieder toll und ich habe das Gefühl es werden immer mehr.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen