Montag, 9. Juni 2014

Ein Sommerkleid für mich

Nachdem ich bereits vor einem Monat ein Probekleid für eine mir fremde Person genäht hatte, sollte nun auch ein Sommerkleid für mich entstehen. Den selbstangefertigten Schnitt erhielt ich von dem befreundeten Paar, wobei der Herr diesen höchstpersönlich aufgezeichnet und mir mit Hinweisen versehen hatte. An dieser Stelle noch mal vielen Dank!
Dann hieß es, den Schnitt ausschneiden...


... und auf den vor über einem Jahr auf dem Stoffmarkt gekauften Stoff anbringen und zuschneiden.


Ich habe keine Ahnung, warum das so ist, aber beim Probekleid klappte alles sofort auf Anhieb, bei meinem eigenen schlich sich bei der Covernaht erst mal ein Fehler ein. Auch hatte ich beim Zuschneiden mit dem sehr "flutschigen" Stoff so meine Probleme, aber der dehnbare Stoff verzeiht kleine Zuschnittfehler. Ursprünglich sollte es etwas länger werden, aber zum Schluss erst bemerke ich, dass der untere Saum nicht gleichmäßig lang war. Vorn war das Kleid viel kürzer, an den Seiten viel zu lang. Das lag wohl daran, dass ich vorn und hinten mit meiner Oberweite und meinem Hintern den Stoff anders ausfülle. Beim Probekleid gab es die Probleme nicht. Also Saum noch mal abgesteckt (was nervig ist, wenn man das allein macht) und noch mal umsäumt und dadurch ein etwas kürzer als geplantes Kleid fertig gestellt, was aber gar nicht so schlimm ist.
Ich finde, das Sommerkleidchen kann sich wirklich sehen lassen. Bei dem schönen Wetter konnte man auch gleich perfekte Bilder machen, auch wenn der Stoff sich von der grünen Hecke jetzt nicht so sehr abhebt.



Das Kleid trägt sich jedenfalls sehr gut, ist schön luftig und ich werde wohl noch mal so eins nähen :-) Heute habe ich es schon bei den heißen Temperaturen ausgeführt und mich darin sehr wohl gefühlt.

Es dreht sich auch wieder wunderbar...



Und auch die Rückseite kann sich sehen lassen:


Ein Dankeschön auch an meine Mama, die mich beim Drehen mit der Kamera gut eingefangen hat. Sie möchte jetzt den Kleiderschnitt auch gern haben und sich ein Sommerkleid nähen. Dieses Kleid scheint immer mehr Fans zu bekommen...

Eine schöne sommerliche Woche wünsche ich Euch.

Dani Ela

Kommentare:

  1. Oh schick, schick, schick. Steht dir ausgezeichnet und Farbe sowie Muster sind der der Hammer.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gelungen und den Stoff empfinde ich als Abwechslung.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Sieht supertoll aus!
    Und falls Du das nächste Mal Hilfe brauchst (zum Beispiel beim Saum-Abstecken), kannst Du Dich gern bei mir melden...
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Bei solchen Temperaturen ist doch so ein luftig schwingendes Teil genau das Richtige! Schick siehts aus!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. ein tolle Kleid! Das würde mir auch gefallen einen ähnlichen Schnitt habe ich von Onion hier liegen...

    sei lieb gegrüsst
    anja

    AntwortenLöschen
  6. Super toll ist es geworden!! Und es steht dir wieder mal super! Das Problem, dass die Seiten länger waren als vorn und hinten, hatte ich auch - ich denke das ist ein kleiner Übertragungsfehler vom riginal... War ja nur grob übernommen. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow das sieht toll aus! Und logo, dass es wenns ernst wird, dann nicht so klappt! Gut durchgehalten!

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderbares Kleid.Warum seh ich daß denn heute erst? Komisch. Gefällt mir sehr sehr gut. Ja die Stoffe sind alle bissel anders, genau wie die Menschen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen