Freitag, 15. November 2013

Erster Zwischenbericht Over/Coverlock

Seit genau einer Woche habe ich nun meine Over-und Coverlock und sie ja auch schon ein bißchen ausprobiert, wie ihr hier lesen konntet.
Also gleich mal als erstes: Ich geb sie nicht mehr her!!! Es näht sich echt toll mit ihr und so schnell und sauber. Das Einfädeln klappt mittlerweile auch schon ohne in die Anleitung zu schauen und auch so habe ich, so meine ich, nicht viele Startschwierigkeiten.

Da wäre nur eine Sache... mit der Overlock muss man ja doch sehr genau arbeiten. Und tut man das mal nicht, weil man einfach noch nicht die Erfahrung und Routine hat, entstehen dann solche Luftmaschen:


Das passiert mir vor allem beim Annähen des Bündchens. Wie macht man das mit der Rundung und dem geschlossenen Bund? Vor allem zum Ende? Einfach etwas über die Naht drüber nähen, dann Messer versenken und scharf zu Seite nähen... und trotzdem sieht es nicht gerade schön aus bei mir - bin da sehr kritisch, ich weiß. Und auch wenn ich noch mal drüber nähe wird es nicht besser, so dass ich verschiedene Bündchen nun schon wieder abgeschnitten habe und mittlerweile der Ärmel immer kürzer wird... 

Überhaupt habe ich auch schon zwei Sorten dieses Shirts genäht... und beide liegen noch ohne Bündchen hier, aber an beiden waren bereits teilweise Bündchen dran (mit nicht so schönen Nähten, wie ich finde). Nun reicht der Stoff nicht mehr und ich werde wohl improvisieren müssen bzw. eine andere Verwendung für die Shirt finden, denn eigentlich sollte es eine 92 werden. Doch das erste Shirt ist etwas zu eng geworden, hab die Nahtzugabe einfach nicht mit einberechnet... und beim zweiten sind die Ärmel viel zu kurz (weil der Stoff schon nicht mehr richtig reichte und durch meine Bündchenabschneide-Aktion noch mehr verloren ging). 

Dazu kam noch, dass ich im Achselbereich wohl nicht richtig gerade genäht habe und da nun auch solche Luftmaschen entstanden sind:


Das gefällt mir nicht, ich werde wohl das Shirt noch mal enger nähen... dann passt es nur dem Kind nicht mehr, welches es ursprünglich bekommen sollte.

Naja man wächst ja mit seinen Aufgaben... und Übung macht den Meister... aber über Tips wäre ich trotzdem dankbar. Im Netz habe ich mir schon Videos angeschaut, in einem Buch auch schon nachgelesen, doch bisher ist es mir einfach nicht so gelungen wie ich es gern hätte...

Schönes Wochende wünsche ich Euch.
Ich werde sicher weiter üben und probieren.

Dani Ela

Kommentare:

  1. Hm also eine Umstellung von der normalen Naehma ists schon und mit jedem Projekt wirst du geübter glaubs mir!
    Diese Luftmaschen hab ich nicht , es kann daher kommen wenn der Stoff
    Stoff zu weit von der Nadel weg ist. Wg dem Buendchen: wenn du zum Anfang kommst: Messer hoch weiternaehen Naehfuss heben, Stoff nach hinten wegziehen und den faden lang machen. Den faden faedle ich in eine stopfnadel ein und schiebe ihn unter die eben entstandene Naht.

    AntwortenLöschen
  2. In ein paar Wochen lächelst du bestimmt darüber :-) Ich frag ich ja auch, warum ich mit Jersey auf der Nähmaschine am Anfang so viele Probleme hatte :-)

    AntwortenLöschen
  3. oh je, wenn ich das lese, möchte ich gar keine neue Nähmaschine ....ich wünsch dir, das du dich ganz schnell mit deinem neuen helferlein anfreundest. lg mickey

    AntwortenLöschen