Freitag, 14. Juni 2013

Mir fehlen die Worte...

... zu dem, was in den letzten Tagen hier in der Region passiert ist.
In den Medien sowie auch in einigen Blogs konnte man ja verfolgen, wie die Natur uns wieder einmal gezeigt hat, dass wir Menschen nicht alles in der Hand haben.
Viel möchte ich gar nicht mehr dazu schreiben... nur, dass mir auf Grund dessen, auch wenn ich Gott sei Dank verschont worden bin, einfach nicht zum Bloggen sowie zum Nähen zumute war. Noch dazu wäre ich zum Bloggen auch gar nicht gekommen, da ich derzeit ohne Internet bin (Ich weiche heute mal auf einen anderen Rechner aus...).

Mittlweile hat sich alles ja wieder ein wenig beruhigt und somit ich mich auch wieder mal an die Nähmaschine gesetzt...

Und dabei ist wieder mal eine Shelly entstanden, das erste mal mit kurzen Armen.

 
Und auch mit Schrägband habe ich nun meine ersten Erfahrungen gemacht. Wobei ich einfach drauf los genäht habe und später dann gelesen habe, wie ich es hätte richtig annähen müssen. Aber so wie ich es gemacht habe, nämlich einfach den Stoff reinlegen, umklappen und nur einmal drüber nähen, ging es auch...
Das Einzigste was mich etwas stört ist, dass das Schrägband bzw. der Ausschnitt ein kleines bißchen absteht. Liegt das daran, dass der Stoff sehr weich und leicht ist und das gekaufte Schrägband etwas schwerer oder habe ich etwas nicht beachtet beim Annähen?
Wie dem auch sei, ich wollte es nicht noch mal auftrennen, sähe dann vielleicht etwas löchrig aus und im Grunde ist es so auch ok (der Perfektionist sieht halt nur alles...). Das restliche Schrägband noch zu einer Schleife gebunden macht es sich als kleinen Hingucker doch ganz gut - und lenkt vom etwas abstehenden Ausschnitt vielleicht ab - hüstel.


Dieses Mal habe ich auch die Shelly nicht mit Bündchen versehen, sondern habe einfach die Enden umgeschlagen und versäumt. Einmal unten mit diesen dehnbaren Zickzack und an den Ärmeln versehentlich den falschen Strech-Zickzack, der aber aussieht als sei es so gewollt und damit bleibt das auch so.
Stoff ist vom Stoffmarkt, Schrägband von hier

So, dann wünsche ich allen Lesern einen schönen Start ins Wochenende.
Liebe Grüße
Dani Ela


Kommentare:

  1. Oh, Dani, deine Shelly ist sehr schön!
    Daß der Ausschinitt absteht liegt wohl daran, daß du dehnbaren und undehnbaren Stoff kombiniert hast. Denn dabei dehnt sich der Jewrsey automatisch ein bischen mit, beim annähen.

    Aber alles in allem echt schick!

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip. Daran wird es wohl liegen, dass es zwei verschiedene Stoffarten sind. Beim nächsten Mal weiß ich es :-) man lernt immer was dazu. Liebe Grüße Dani

      Löschen
  2. Oh toll sieht die aus!!! Ach ich will endlich auch mal so ein brauchbares Teil für mich nähen...
    Erstaunlich, wie wandelbar Shelly ist- so langsam glaube ich, ich brauch den doch...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Sooo schön! Oh, Daniela, ich möchte auch sowas schönes!!!! Gerade mit der kleinen Schleife, das schaut so süß aus! Ist dir wirklich gelungen!!!! LG Ines

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch schick und warum der Ausschnitt absteht hat Ina schon erklärt. Besser wäre also ein Einfassstreifen aus einem anderern Jersey gewesen. Kennst Du diesen Link schon: http://hamburgerliebe.blogspot.de/2012/08/kleines-kragenlatein-3-teil.html.
    Funktioniert ganz gut so.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mh den Link kenn ich, hab mich damit aber noch nicht befasst. Und das Schrägband hatte ich da und fand es so passend. Na man lernt nie aus ;-) liebe Grüße Dani

      Löschen
  5. Hej liebe Dani, ich habe schon deine Fotodokumentation des Wassers bei Tante Jutta gesehen, furchtbar! Logo, dass man da keine Lust für andere "unwichtige" Sachen wie Nähen u bloggen hat!! Deine shelly ist schön geworden! Und dank zweier toller Tips muss ich ja meinen Senf nicht mehr dazu geben :-) ich nehme inzwischen kaum noch Bündchen für den Kragen sondern dengleichen Jersey wie das Teil, das sieht edel aus und bei richtiger Dehnung steht es dann auch nicht ab. LIebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Shelly. Zum Einfaßband gibt´s nix hinzuzufügen. Ich bin auch heilfroh das unser Internet wieder geht.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen