Donnerstag, 28. März 2013

Wieder ein paar Kosmetiktäschchen...

... habe ich vor einiger Zeit schon genäht. Allerdings wurden sie erst vor ein paar Tagen verschenkt, daher kann ich sie jetzt auch erst zeigen. Beide Geburtstagsdamen haben sich sehr darüber gefreut :-)

(Außenstoff ist von hier, Innenstoff ist beschichtet und war ein Schnäppchen von hier, Schnitt ist von hier)


Die beiden Täschchen im Apfel-Look wurden verschenkt. Die orange ist mir leider überhaupt nicht gelungen, da war der Wurm drin und nun sieht sie sehr unförmig aus. Daher habe ich dann noch fix eine im Apfel-Look genäht.
Was macht Ihr mit solchen Missgeschicken, wenn Ihr schon alles mögliche probiert habt, aber es einfach nicht mehr schöner wird? Ja ich weiß, so schlimm sieht sie nicht aus, aber ich finde sie leider nicht schön, egal was ich mache... naja.

Nun erst mal einen schönen Start ins Osterwochenende.
(Psst: es lohnt sich, auch zu Ostern mal auf meinen Blog zu schauen ;-) !) 

Liebe Grüße
Dani Ela

Kommentare:

  1. Die Apfeltaschen sehen echt toll aus!

    Hm, Missgeschicke passieren immer wieder mal... Vielleicht was ganz auffälliges (knallbunte Riesenhäkelblume?) drauf, damits von den Fehlern ablenkt?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Dafür sind die Apfeltaschen umso schöner. In die gestreifte räumste am besten irgendwelchen Kleinkram der eh im schrank ist, dann war´s nicht umsonst.
    Mach Dir nichts draus, ich glaube das kennen wir alle.
    LG Silvi
    ... und schöne Ostern

    AntwortenLöschen
  3. ich gebe sie dann weiter ans Töchterlein, als notorische Sammlerin kann man ALLES gebrauchen.... das treibt mich dann wieder in den Wahnsinn! Mach dir nix draus!

    AntwortenLöschen
  4. Genau, nimm die gestreifte für Dich. Wegschmeißen tu ich selten was. Die Apfeltaschen sind aber gelungen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen