Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachts-Nähbloggertreffen

Am Freitag trafen sich die Mädels vom Dresdner Nähblog im Weltcafé in Dresden um gemütlich Glüchwein zu trinken, Tomatensuppe zu schlürfen (die manchen zu scharf war), einige Handarbeiten zu erledigen und einfach auch zu plaudern und zu wichteln.

Mit dabei waren: Saxony Girl, Malou, Aprikaner, Mit Nadel und Faden, Clauchichi, HotKontur, schau´n wir mal, amberlight, Königinnenreich, himmelblausommerbunt, mehrsonntag, Anne und ich. Hab ich noch jemanden vergessen? Ich hoffe nicht.

Es war ein schöner Abend, einige haben ihre Handarbeiten mitgebracht (ich nicht - ich war nur zum reden, Glühwein trinken und wichteln da - auch schön).

Saxony Girl hat einen Wichtel genäht, Aprikaner hat an einer beeindruckenden Quiltdecke gearbeitet...
 

HotKontur und Clauchichi haben Weihnachtsbäumchen gebastelt... 


Amberlight hat an einem Pferdchen gearbeitet und es liebevoll mit Schafswolle ausgestopft...


Um die Wendeöffnunge hat sich dann Clauchichi liebend gern gekümmert... (kleiner Tip, wenn Ihr mal keine Lust auf Zunähene von Wendeöffnungen habt, sie macht das wohl neben Knöpfe annähen am allerliebsten ;-) ...)
 

Und es wurde gewichtelt... Der Wichteltisch bot so einige interessant verpackte Geschenke:


Ich durfte mich über das Paket von Aprikaner freuen, in welchem neben einer lieben Weihnachtsgruß-Karte eine Häkelblume sowie ein schöner Baumwollstoff verpackt war...


Es war wieder ein schönes Treffen und für mich eine gute Einstimmung auf Weihnachten. Ich konnte mal den Stress abschütteln und einfach genießen...

Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent
wünscht Euch
Dani Ela 

Kommentare:

  1. ja nech schön war´s!

    sei ganz lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja das war wieder ein schöner Abend. Schöne Fotos hast du gemacht.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Mensch wart ihr fleißig!!! Und gemütlich siehts auf den bildern aus! Ich war dann abends noch in der Uniklinik, wurde doch sehr schlimm, nun mit Antibiotika und Schmerzmitteln gehts wieder. Ich wünsche dir erholsame Feiertage mit deiner Familie, genieß die freie Zeit! Sei lieb gegrüßt!

    AntwortenLöschen