Montag, 24. September 2012

- - - 11 - - -

Melanie von erdbeerschnee hat mich getagged. (Ich musste erst mal googeln, was taggen überhaupt heißt.) 
Also: Sie stellt mir 11 Fragen, die ich beantworten soll. Dazu soll ich dann noch 11 Dinge über mich erzählen und mir dann 11 neue Fragen für 11 weitere Blogger einfallen lassen.

Nun hier meine Antworten zu Melanies Fragen:

1. Was macht dich süchtig?
Süßigkeiten, insbesondere Schokolade. Einmal angefangen mit Naschen ist ganz schnell die ganze Tafel weg…

2. Buch oder Fernseher?
Definitiv Buch!!! TV ist ab und an ok, aber Buch viel entspannender!

3. Dein liebstes Hobby?
Mit meiner Katze kuscheln. Sie ist ein wahrer Schatz!

4. Urlaub auswärts oder daheim?
Auswärts! Mal raus aus dem Alltag und was Neues entdecken bzw. was erleben!

5. Was liegt auf deinem Nachtkästchen?
Derzeit das Buch „Splitterfasernackt“ von Lilly Lindner (erschreckende Geschichte einer verlorenen Kindheit), ein bißchen Schreibkram, Zeitschriften und ein Glas Wasser.

6. Deine Lieblingsfarbe?
Petrol

7. Lieber Stadtleben oder Landluft?
Am besten so eine Art „Mittelding“, in einem kleinen Städtchen, wo man die Natur gleich um die Ecke bzw. vor der Haustür hat, die Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sowie Freizeiteinrichtungen aber fix zu erreichen sind.

8. Ausschlafen ist .......
selten, aber EINFACH TRAUMHAFT!!!

9. Neu in deinem Schrank?
Unterwäsche.

10. Aktueller Ohrwurm?
Lana del Ray mit Summertime Sadness – ich mag das Lied einfach sehr.

11. Sekt oder Selters?
Sekt!!! Ich mochte Selters noch nie so richtig.


So und nun soll ich noch 11 Dinge über mich verraten:

1. Meine Lieblingsband Depeche Mode habe ich schon mehr als 10 Mal auf der Bühne erlebt.
2. Ich schaffe es oft nicht, pünktlich zu sein. Meist sind es nur ein paar Minuten, die ich einfach eher aus dem Knick kommen müsste.
3. Ich schaue gern mal Seifenopern wie GZSZ, und ich stehe dazu.
4. Ein Mal im Jahr mache ich eine Fastenwoche.
5. Ich mag Partylite.
6. Auch vor meiner Tür sitzt öfters mal der innere Schweinehund und hindert mich daran, vorgenommene Aktivitäten (wie z.B. joggen etc.) zu verwirklichen.
7. Ich kann mir Daten wie z.B. Geburtstage und Jahrestage, aber auch von belanglosen Momenten, sehr gut merken.
8. Ich habe noch eine echte Brieffreundin (so richtig mit Papier und Stift).
9. Ich bin oft sehr unentschlossen - Entscheidungsfreudigkeit gehört nicht zu meinen Stärken.
10. Ich hatte mal Ratten als Haustiere.
11. Ich guck jeden Tag mehrfach bei Blogger rein.

 
Man, das war nicht so einfach… Da muss man sich ganz schön mit sich selbst befassen ;-)

Und nun die neuen 11 Fragen für die nächsten Blogger:
1. Dein Lieblingstier?
2. Welchen Kinofilm hast Du als letzes gesehen?
3. Was magst Du an Dir besonders?
4. Deine liebste Sportart?
5. Was würdest Du verschenken, wenn Du kurzfristig zu einem Geburtstag eingeladen bist?
6. Online-Shopping oder Kaufhaus?
7. Was darf bei Dir an einem perfekten Sonntag nicht fehlen?
8. Welches Buch, Film oder CD würdest Du Deiner besten Freundin/ bestem Freund auf jeden Fall weiterempfehlen?
9. Welches Land willst Du unbedingt noch sehen?
10. Welches Essen/Gericht magst Du überhaupt nicht?
11.Wann hast Du das letzte Mal so richtig aus tiefstem Herzen gelacht und warum?

Na das war gar nicht so leicht, sich paar passende Fragen auszudenken.
Und nun noch meine 11 "Opfer": Ich würde mich freuen wenn ihr mitmacht!


Hier noch das Kleingedruckte:
  1. Jede getaggte Person muss 11 Sachen über sich selber schreiben.
  2. Man muss die 11 Fragen von dem Tagger beantworten - die man gestellt bekommen hat (?!)
  3. Dann kreiere selbst 11 Fragen für die Blogger die du vorhast zu taggen
  4. Dann suche dir 11 Blogger aus, die unter 200 follower haben
  5. Erzähl es den glücklichen Bloggern
  6. Zurück-taggen ist nicht erlaubt

So, dann bin ich mal auf Eure Antworten gespannt. Mir hat es viel Spaß gemacht.

Noch ein kleiner Herbstgruß von mir:



Liebe Grüße
Dani Ela

Kommentare:

  1. Dein Herbstgruß ist wunderschön. ich habe auch deine Antworten gern gelesen. Doch ich möchte und kann nicht auf deine Fragen antworten, mir fehlt einfach die Zeit. ich bin berufstätig und der Haushalt mit 5 Kindern macht ne Menge arbeit. Da schaff ich in der wenigen freizeit lieber was produktives oder dreh ne Bloggrunde.
    Ich fühle mich aber sehr geehrt und danke Dir sehr.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar kein Problem. Das erfordert ja doch schon ein bißchen Zeit. Es ist ja auch kein MUSS. Mir hat´s Spaß gemacht, aber ich find es nicht schlimm, wenn Du Deine wenige Freizeit anders nutzt :-)

      LG Dani Ela

      Löschen