Donnerstag, 9. August 2012

Mein erster Stoffkauf

Da ich ja einiges an Stoff von meiner Mama bekommen habe (von dem auch noch viel da ist), brauchte ich nicht gleich auf Stoffsuche gehen. Aber Lust zum Stoffkaufen hatte ich schon und so war ich heute mal fix beim Möbelschweden. Hui, da gab es schöne Stoffe. Aber was hat mir Mama vorher gesagt? Nie einfach nur so Stoff kaufen, wenn man nicht weiß was man damit machen will, sonst habe ich im Nuh so eine Truhe voll Stoff wie sie. Das ist zwar nicht einfach, nicht von allem was zu nehmen, aber vernünftig. Und so habe ich mich erst mal für zwei Sorten Wachstücher entschieden, ein Mini-Stück schwarzen Stoff und einen samtigen, braunen Stoff. Dafür habe ich schon Verwendung, denn im Kopf reift da so eine Idee, für die ich schon einen "Schnitt" gezeichnet habe und heute auch schon was zurecht geschnitten wurde. Mal schauen, wie das Projekt weiter läuft - ich werde berichten...

Nun aber zu meinem Erlebnis beim Stoffkauf. Da ich das Stoffkaufen bei meiner Mama immer beobachten konnte (schon als Kind), wusste ich, dass der Stoff normalerweise von den Verkäufern zugeschnitten wird. Also bin ich selbstbewusst zu einer Verkäuferin hin und sagte, dass ich Stoff kaufen möchte. Und sie sagte genauso selbstbewusst, dass ich mir den selbst zuschneiden muss. Ich war ziemlich verblüfft und fragte genauer nach. Und als sie mir auch noch sagte, dass sie danach den Stoff wiegt war ich total perplex und meinte, dass es doch METERware ist. Ja, die Waage würde das genau berechnen... Nun gut, also hab ich mir selbst meine Stoffe zurecht geschnitten (phu, die Rollen durch die Gegend zu schleppen ist auch nicht gerade einfach) und bin dann zur Waage. Und guck an, das gute Teil hat sogar ganz schön zu meinen Gunsten gewogen. Anstatt z.B. 30 cm waren es dann laut Waage nur 15... komisch, aber da will ich mal nicht meckern.
Morgen will ich mal zu Kar***dt, kennt Ihr diesen "Stoffrausch"? Ich bin dem wohl gerade etwas verfallen... ;-)


 
 

Kommentare:

  1. Naja, Stoffrausch sieht anders aus *hüstel*. Schau mal hier: http://mitnadelundfaden.blogspot.de/2012/03/285-m.html *grins*
    Aber das Wachstuch gefällt mir, muss neu sein. Viel Spaß dann im Kaufhaus morgen... da werden die Preise dann den Rausch bremsen. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, ich hab halt versucht, vernünftig zu sein ;-) mal gucken wie lang es hält.

      Löschen
  2. Na logo, von dem wurde mir berichtet als ich mit Nähen begann und ich kanns gut verstehen!! Der Tip von deiner Mama ist fein, nur nicht ganz umsetzbar, als Anfänger hat man gar keine Ahnung, was alles entstehen könnte. Habe schon einigen Stoff gekauft, der ne ganze Weile herumlag, bis das richtige Schnittmuster kam oder die Laune für die Farbe. Also: weitershoppen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da ich noch nicht so die Ahnung habe, lass ich manche Stoffe auch erst mal liegen (so wars heut im Kar***dt, da waren es einfach zu viel Stoffe...). Mir fehlt es da noch an den Vorstellungen, was ich alles draus machen könnte... auf den Stoffmarkt bin ich mal gespannt...

      Löschen